Nordwest Mecklenburg

with Keine Kommentare

Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern gehört in Deutschland zu den beliebtesten Urlaubszielen. Vor allem in den Sommermonaten zieht es Sonnenanbeter an die Küste. Sonnnenstunden und Wasser hat Mecklenburg reichlich zu bieten. Darüber hinaus noch einiges mehr. Das Angebot für Urlauber in Nordwest Mecklenburg ist sehr vielseitig. Und zu jeder Jahreszeit ist die Region eine Reise wert. Auch wenn die Sonne nicht scheint, gibt es zahlreiche Angebote für Urlaubsgäste. Es gibt mit der Ostsee und den Strandbädern eine Menge maritimes Flair. Dazu kommt die unberührte Natur sowie zahlreiche Freizeitangebote für die ganze Familie. Kilometerlange Rad- und Wanderwege sind ideal für einen Aktivurlaub in der Natur. Auch Kultur kommt nicht zu kurz: viele Städte weisen eine jahrhundertelange Geschichte auf.

Die Region Nordwest Mecklenburg

Im Nordwesten des Bundeslandes können Urlauber die Kraft der Natur sowie die typisch Mecklenburgische Gastfreundschaft genießen. Die Vielfalt der Reiseangebote in dem Landkreis ist sehr groß. Besonders beliebt ist die Hansestadt Wismar sowie das Ostseebad Boltenhagen. Ein Geheimtipp ist die Halbinsel Poel im Dreieck zwischen Wismar, Rostock und Lübeck. Ruhe und ein breites Spektrum an Freizeitangeboten sowie kilometerlanger Sandstrand machen den Aufenthalt angenehm.

Boltenhagen ist ein gemütlicher Ort, der viel Abwechslung bietet. Die Strandpromenade mit ihren Villen im Hintergrund lädt zum Flanieren ein. Gemeinsam mit der Seebrücke macht sie den besonderen Charme des Ostseebades aus. Sehenswert ist auch die imposante Steilküste im Westen des Ortes, die bis auf 35 Meter ansteigt und einen schönen Ausblick über die Mecklenburger Bucht bietet.

Zu Silvester findet eine der schönsten Partys im Urlaubsland MV dort statt. Am späten Nachmittag startet das Partyprogramm mit einer bunten Party für die Kids. Danach wird in den Zelten am Strand zu Livemusik gefeiert. Um Mitternacht kann das Feuerwerk über der Ostsee bewundert werden. Am Tag danach können Mutige beim Neujahrsbaden in die kühle Ostsee springen.

Die Hansestadt Wismar bietet seinen Besuchern vor allem Kultur aufgrund der langen Historie. Der historische Stadtkern von Wismar gehört zum Welterbe der UNESCO. Im denkmalgeschützten Welt-Erbe-Haus gibt es eine Dauerausstellung dazu. Die Kirchen in der Innenstadt sind Zeugnisse der Backsteingotik. Ebenfalls einen Blick wert ist der historische alte Hafen, wo die Poeler Kogge steht. Interessante Alternativen zur Freizeitgestaltung sind ein Besuch im Tierpark oder im Spaßbad Wonnemar.

Außerdem hat die frühere Besetzung der Stadt durch die Schweden deutliche Spuren hinterlassen. Am Markt gehört der „Alter Schwede“ zu den ältesten Bürgerhäusern. Die „Schwedenköpfe“ am Baumhaus an der Hafeneinfahrt gehören zu den Wahrzeichen der Stadt. Zu den Höhepunkten im Jahr zählt das Schwedenfest, welches im August statt findet.

Auch für das leibliche Wohl der Touristen ist in Nordwestmecklenburg bestens gesorgt. Zahlreiche Restaurants und Gaststätten empfangen ihre Gäste mit mecklenburgischer Freundlichkeit. Vor allem Fischgerichte sind in der Region beliebt und eine Delikatesse.

Ausflugstipps ins Umland

Gut erreichbar aus dem Nordwesten Mecklenburgs für einen Ausflug sind die Hansestädte Rostock und Lübeck. Für einen Tagesausflug lohnt sich auch ein Besuch im Hansa Park, einem großen Freizeitpark an der Ostsee. Auch die Landeshauptstadt Schwerin ist nicht weit entfernt und bietet mit dem Schloss und dem Dom tolle Sehenswürdigkeiten. Im Umland gibt es zahlreiche Seen, die gerade in den Sommermonaten zum baden perfekt sind.

Fazit

Die nordwestliche Region im Urlaubsland MV ist von Touristen noch nicht überlaufen. Dafür bietet sie vielfältige Angebote und vor allem jede Menge Natur, um die Seele baumeln zu lassen. Zu jeder Jahreszeit gibt es passende Angebote für Urlauber. Wobei sicherlich die Sommermonate die beste und beliebteste Reisezeit an der Ostsee ist. Auch Freunde von Wellnessreisen kommen auf ihre Kosten. Verschiedene Hotels bieten dazu Saunen und Wellnesslandschaften an.